Treffen der Êzîdischen Jugend Deutschland e.V. mit anschließenden Feierlichkeiten

Am Samstag, dem 30. März 2019 hielt die Êzîdische Jugend Deutschland e.V. ihre Mitgliederversammlung in den Räumlichkeiten der Êzîdischen Gemeinde Hessen e.V., in Lollar, ab. Dabei stellten sie auch den Jugendlichen der Êzîdischen Jugend Hessen den Aufbau, Struktur und Funktionalität eines Jugendverbands und die von ihnen geleistete erfolgreiche interkulturelle und interreligiöse Arbeit vor.

Zu diesem Anlass haben die Jugendlichen der Êzîdischen Gemeinde Hessen e.V. im Anschluss eine öffentliche Feier mit traditioneller Musik und Tanz organisiert, zu der auch geflüchtete sowie nicht-êzîdische Jugendliche, Junggebliebenen und alle weiteren Interessierten herzlich eingeladen waren.

Ungefähr 80 Teilnehmer kamen dann auch ab dem frühen Abend in den Räumlichkeiten der Êzîdischen Gemeinde Hessen e.V. in Lollar zusammen und feierten gemeinsam fröhlich und friedlich, unabhängig von Religion und kulturellem Hintergrund, bis in die späten Abendstunden.

Helin Sancar, Gemeindemitglied der Êzîdischen Gemeinde Hessen e.V. und aktiv in der Êzîdischen Jugend Hessen, führte dazu aus: „Den geflüchteten Jugendlichen konnte hiermit gezeigt werden, dass es ein lebendiges, aktives und offenes êzîdisches Zusammenleben im Landkreis Gießen gibt, dass sie hier in der Bundesrepublik ungestört, ungezwungen und frei ihre kulturellen und religiöse Bräuche leben können – ohne Angst vor Diskriminierung und Verfolgung und dass es hier auch andere Jugendliche gibt, mit denen sie sich austauschen können und mit denen sie gemeinsam lachen und feiern können.“

Den nicht-êzîdischen Jugendlichen und allen anderen Interessierten konnte somit auch Einblicke in die êzîdische Kultur gegeben werden, Kontakte zu êzîdischen Jugendlichen geboten werden, um die evtl. bestehende Barrieren und Ressentiments zu überwinden oder auszuräumen.

Dijwar Ortaç, der sowohl bei der Êzîdischen Jugend Deutschland e.V. wie auch bei der Êzîdischen Jugend Hessen aktiv ist, erklärte: „Nicht nur konnten am heutigen Tag die Jugendlichen der Êzîdischen Jugend Hessen von dem Wissen und der Erfahrung der Êzîdischen Jugend Deutschland e.V. profitieren; sondern es konnten auch gleich ganz praktisch Jugendliche, Junggebliebene und alle weiteren Interessierte, mit ganz unterschiedlichem kulturellem Hintergrund, mit unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlicher Religion friedlich zusammen und in Kontakt miteinander gebracht werden.“