Gründung des Zentralrats der Êzîden in Deutschland

Gründung des Zentralrats der Êziden in Deutschland
am 29.01.2017 wurde in Bielefeld der „Zentralrat der Êziden in Deutschland“ (ZED) gegründet. Die Ezidische Gemeinde Hessen e.V. und 28 weitere ezidische Gemeinden und Vereine waren bei der Gründung anwesend.
Wir freuen uns, dass sowohl bei den Gründungsvereinen als auch im gewählten Vorstand Eziden aus allen ezidischen Herkunftsländern vertreten sind.
Wir gratulieren allen Eziden in Deutschland zur Gründung des Zentralrates der Eziden und wünschen dem gewählten Vorstand ein erfolgreiches Gelingen.
Wir, die Ezidische Gemeinde Hessen e. V., sind besonders stolz darauf, dass Dr. Irfan Ortac mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden des neuen Zentralrates gewählt worden ist.
Wir gratulieren auch den anderen Mitgliedern des Vorstands zur erfolgreichen Wahl.
Stellvertretenden Vorsitzende/n: Dr. Said Saydo, Zemfira Dlovani und Shaikh Esmat Barimou
Schatzmeister: Sahap Daq
Schriftführer: Safet Disli
Beisitzer/innen: Gian Aldonani, Dr. Ali Khalaf, Ali Sedo Rasho, Qawal Savo Sulaiman, Fakhreddin Abdo, Dr. Temur Hasanyan, Kurdiya Atalan und Mejdin Kurt
Von den weiteren Kandidaten der Ezidischen Gemeinde Hessen e. V. ist Mithat Akay zum Kassenprüfer und Shaikh Sedeeq Al Khader in den Religionsrat gewählt worden. Auch Ihnen gratulieren wir.
Wir haben vollstes Vertrauen in den gewählten Vorstand und glauben an die historische Bedeutung dieses Ereignisses und dass die Leistung der Vereine weitreichende positive Auswirkungen auf das Leben der ÊzidenInnen in Deutschland haben wird.
Wir hoffen und wünschen uns, dass die Vereine und Gemeinden, die bei der Gründung nicht dabei waren, sich dem neuen Zentralrat anschließen und so den Zusammenhalt der Eziden zu stärken.